Kirche weiterdenken bei Gulasch und Flammkuchen

Der evangelische Kirchenbote berichtet über den Frankenthaler Stammtisch.

Der Stammtisch für Entdecker der ökumenischen Initiative „Schon jetzt“ ist rund ein Jahr alt – Zu Besuch im Frankenthaler Brauhaus „Zur Post“ Impulse für Kirchenentdecker: Die Initiatoren regen an, sich die eigenen Vorstellungen von Kirche bewusst zu machen.

Impulse für Kirchenentdecker: Die Initiatoren regen an, sich die eigenen Vorstellungen von Kirche bewusst zu machen.

Foto: Bolte

Es riecht nach Flammkuchen und Gulaschsuppe, mit einem Tablett voller Getränke bahnt sich ein Kellner seinen Weg zu dem großen Tisch im Frankenthaler Brauhaus „Zur Post“. Der Ort für den „Stammtisch für Entdecker“ der ökumenischen Initiative „Schon jetzt“ könnte treffender nicht sein. Nur ein Stammtisch-Schild haben Stefanie Schlenczek vom Missionarisch Ökumenischen Dienst der Landeskirche und Pastoralreferent Felix Goldinger vom Bistum nicht im Gepäck. Dafür jede Menge Fragen für die Teilnehmer und ein Gebet – passenderweise auf Bierdeckel gedruckt.

Weiterlesen (auf der Seite des Kirchenboten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.